Unterstützung für die Sioux Nation in Nord Dakota!

2016-Dez-11   ::   0 Kommentare

Mitglieder des Standing Rock Sioux Stammes in Dakota und deren Unterstützer protestieren seit Monaten gegen eine Pipeline, die unerlaubt durch eines ihrer Reservate gebaut wird. Sie befürchten, dass das Öl ihr Trinkwasser verseuchen und mehrere heilige Begräbnisstätten entweihen könnte.

Seite an Seite der nativen Amerikaner stehen tausende von Umweltschützer und Bürger, mehrere Schauspieler und indigene Stämme aus mehreren Kontinenten, um Solidarität zu demonstrieren. Im Oceti Sakowin Camp, dem Zentrum der Demonstrationen, befinden sich mittlerweile über 4.000 Menschen.

Die Polizei und die Nationalgarde werden massiv dafür kritisiert wiederholt und mit unverhältnismäßiger Gewalt gegen die Demonstranten vorgegangen zu sein. Es kamen zum Beispiel Gummigeschosse, Pfeffer-Spray oder Schlagstöcke zum Einsatz.

Ein Hoffnungsschimmer ist nun die Entscheidung der Obama-Administration die Bauarbeiten in dem Bereich der Reservate einzustellen. Dennoch kann die Entscheidung von dem designierten Präsidenten Trump, der die Pipeline unterstützt, rückgängig gemacht werden.

Seventh Generation unterstützt uneingeschränkt die Bemühungen der Sioux Stämme und der Demonstranten, um für deren Landrecht einzustehen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

*
*
Bitte addiere 3 und 5.*