tl_files/pix/Seminare/Auszeit/Frische mit Tropfen auf Blatt.jpg

Kein Geschenk des Lebens ist frischer, leidenschaftlicher und aufregender als das einer jungen Liebe. Wir fühlen uns verbunden und kraftvoll, das Leben blüht in allen seinen wunderbaren Farben. Die Erfahrung von Liebe, in der wir uns wirklich gesehen fühlen und uns entfalten können, hat etwas tief Nährendes und Erfüllendes.

Manchmal weicht diese Kraft des Neuen nach einiger Zeit und unsere Liebesgeschichten und nahen Freundschaften werden oft schwieriger, je länger wir zusammen sind und je tiefer wir gehen. Intimität bringt tief begrabene Wunden an die Oberfläche – Enttäuschungen, Scham und Frustrationen, die von unerfüllten kindlichen Bedürfnissen stammen. Unbewusst projezieren wir diese alten Verletzungen auf unsere Geliebten und Freunde. Ohne Verständnis für die Dynamik von Liebe und Intimität können wir leicht in Konflikten, Missverständnissen und sogar in Trennung verloren gehen. Mit einem tieferen Verstehen aber können wir über die üblichen Fallen und Dramen hinauswachsen.

Der Raum für echte Begegnung öffnet sich durch den Mut zur Verletzlichkeit. Es geht darum, sich einander wieder näher zu kommen und doch Raum zu geben. Wir schauen gemeinsam auf die alten Muster, die Trennung und Distanz verursachen. Wir schaffen gemeinsam eine Basis für Beziehung, die nicht vom Platz der Angst oder des Festhaltens ausgeht, sondern von der Liebe, Würde, der Lebendigkeit und des gegenseitigen Respekts. Für die eigenen Gefühle und Muster Verantwortung zu übernehmen, diese frühzeitig für sich selbst und für die Partnerschaft kennen zu lernen, ist ein wichtiger Schritt damit wir uns als reife Menschen begegnen können. So können Vertrauen, Ehrlichkeit, Intimität, Verletzlichkeit, Respekt und Verbundenheit in einer Partnerschaft Platz bekommen.

Manuela und Carsten leben seit über 10 Jahren eine Partnerschaft, die Leidenschaft, Wertschätzung, tiefe Liebe und Leichtigkeit ebenso kennt wie schmerzhafteste Verlusterfahrungen, Trauer, Distanz oder Verletzungen. Die gemeinsamen Erfahrungen aus dieser Lebensschule sowie unsere Ausbildung als Paartherapeuten dienen uns als Grundlage für die Arbeit mit Paaren.

In unseren Seminaren begleiten wir euch gerne ein Stück auf eurem gemeinsamen Weg.