Juli 2009

Auf dem Gut Herrmannsdorf

2009-Jul-1   ::   0 Kommentare

Karl Ludwig Schweisfurth
Gut Herrmannsdorf bei München

Herrmannsdorf, Deutschland. An einem wunderschönen Sommertag haben wir das Vergnügen, Karl Ludwig Schweisfurth zu sehen. Es ist nicht leicht, einen Mann zu treffen, der einen 10- bis 12-Stunden Tag hat und mehrere Unternehmen, Stiftungen und Projekte gleichzeitig organisiert. Im Herzstück seines visionären Schaffens, auf dem Gut Herrmannsdorf bei München, findet unser zweites Interview statt. Ein wirklich traumhaftes Anwesen, auf dem eine Käserei, eine Warmschlachterei, eine Bäckerei, ein Biergarten und eine Biogas-Anlage zu Hause sind. Hier werden auch alle Tiere mit höchstmöglicher Würde behandelt und vom Leben in den Tod geführt. Über die Ethik der Herrmannsdorfer Landwerkstätten aber mehr im Interview.

Wir haben den Tag sehr genossen und verstanden, dass Landwirtschaft und Tierhaltung sehr wohl mit Respekt vor der Natur und dem Leben passieren kann.

Zum Interview mit Karl Ludwig Schweisfurth