August 2011

Am 1. September beginnt die Jagd nach Delfinen

2011-Aug-31   ::   0 Kommentare

Jährliches Delfine-Schlachten in Japan

Sea Shepherd schätzt, dass im letzten Jahr 750 Delfine und Pilotwale durch den anhaltenden Druck der freiwilligen Helfer (Cove Guardians) vor Ort in Japan gerettet werden konnten. Das ist Anlass genug für die Umweltschutzorganisation, in diesem Jahr wieder aktiv zu werden.

Auf ihre eigenen Kosten reisen die freiwilligen Helfer aus allen Ecken der Welt an, um gewaltlos die Verantwortlichen dieses jährlichen Schlachtens einzuschüchtern und zu stören, um die Zahl der getöteten Tiere beträchtlich zu senken. Eine der Strategien der Sea Shepherds ist Hartnäckigkeit. Sea Shepherd ist seit 1980 in Japan aktiv, um dieses sinnlose Schlachten endlich zu beenden. Die Helfer brauchen hierzu vor allem Ausdauer, Geduld und Spenden.

Hier kannst du lesen, wie du helfen kannst.