September 2011

Gesetz gegen „Shark finning“ in Kalifornien verabschiedet

2011-Sep-13   ::   0 Kommentare

WildAid Logo

Gestern wurde in Kalifornien ein Gesetz verabschiedet, das den Verkauf, den Handel und den Besitz von Haifischflossensuppe im gesamten Bundesstaat verbietet. Mit diesem Gesetz wird einer der größten Märkte für Haifischflossen außerhalb Asiens geschlossen. Das Gesetz wird in den nächsten Tagen von Gouverneur Brown unterschrieben und damit in Kraft treten.

WildAid war zusammen mit weiteren Partnern wie dem Monterey Bay Aquarium, der Humane Society of the United States oder Oceana an vorderster Front im Kampf für dieses Gesetz. Peter Knights, einer der Geschäftsführer von WildAid, hat sich persönlich und wiederholt bei verschiedensten Veranstaltungen für die Wichtigkeit dieses Gesetzes, welches das Überleben einer der wichtigsten Meeresbewohner sichern soll, eingesetzt. Darüber hinaus haben sich mehrere Schauspieler wie Leonardo DiCaprio, Ed Norton oder Ben Stiller an einem offenen Brief an die Senatoren beteiligt, um damit die Kampagne zu unterstützen.

Hier kannst du mehr erfahren